Bürsten

Aus FriseurSpezial.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Mit diesem Stichwort verknüpfte Kategorie(n): Werkzeuge.

Das Bürstenangebot für Friseure ist vielfältig, die Bandbreite der Preise und Qualitätsklassen sehr weit. Eine Unterscheidung ist nach Bürstenart, Materialart bei Bürstenkörper und Borsten, Bürsteneigenschaften und Marken möglich.

Bürstenart


Man unterscheidet zwischen Rundbürste und Flachbürste. Bekannte Varianten der Flachbürste sind die Skelett- oder Ventbürste, der Paddlebrush und die Denman-Bürste.

Flachbürste (Paddle Brush Style) von Y.S.Park
Flachbürste (Denman Style) von Y.S.Park
Flachbürste von Y.S.Park
Rundbürste von Y.S.Park (G-Serie)
Rundbürste von Y.S.Park (Tiger Brush)


Materialart


Der Bürstenkörper, also Bürstenstiel und Bürstenkopf sind in der Regel aus Holz, Hartgummi oder Kunststoff geferigt. Holz (Buche, Kirsche, Teak, u.a.) gilt hierbei als das hochwertigste Material.


(Rund-)Bürsten können zusätzlich mit Aluminium oder Keramik beschichtet bzw. ummantelt sein, beide Materialien zeichnen sich durch gute Hitzeaufnahmequalitäten aus, so dass beim Föhnen die Wärme schnell aufgenommen und an das Haar abgegeben werden kann. Auf diese Weise kann Haar schneller getrocknet und vor allem auch besser geformt werden, manche Bürsten erzielen so z.B. den gleichen Effekt wie ein Lockenstab.


Die Borsten bestehen aus Draht, Kunststoff (Nylon) oder Naturhaar (z.B. Wildscheinborsten). Sehr beliebt sind Mischformen aus Nylon und Naturhaar, da beide Materialien bestimmte Vorzüge aufweisen, die man miteinander kombinieren kann. Während Naturhaarborsten für Fülle, Volumen und Glanz sorgen, können Nylonborsten einen starken Grip und gleichmäßigen Zug des Haares gewährleisten und somit das Haar wirkungsvoll glätten.Je nachdem, in welcher Reihung und Dichte man Naturborsten und Nylonborsten zueinander setzt, kann entweder der Glättungseffekt oder der Volumen- und Lockeneffekt verstärkt werden (siehe auch "Die Rundbürste").


Bei Ionen-Bürsten haben die Borsten mineralische Bestandteile, die beim Bürsten Ionen freisetzen. Diese elektrisch aufgeladenen Ionen stimulieren die Kopfhaut und bewirken eine leichtere Formbarkeit des Haares. Sprödigkeit und Widerspenstigkeit des Haares werden bekämpft.

Bürsteneigenschaften


Folgende Merkmale können die Qualität einer Haarbürste beeinflussen:

  • Art der Borsten (Naturhaar für Fülle, Volumen und Glanz; Nylonborsten für starken und gleichmäßigen Zug des Haares)
  • Dichte und Reihung der Borsten
  • Länge des Bürstenkopfes (Aufnahme großer Haarpartien = schnelles Arbeiten)
  • Trockenzeit
  • Ergonomie des Griffes (Gewicht des Griffs, „Antischweiß“-Luftlöchern für guten Grip, Eckiger Griff zum besseren Drehen der Bürste)


Hier finden Sie populäre Marken bzw. Hersteller von Friseurbürsten.